Tag: Madame Marissa

Kontrolliert vom Fußgeruch deiner Göttin

Na Loser, wie war es auf mich zu warten, mit meinen schweißgetränkten Büronylons in deinem Mund?! Und während du hier meinen Fußschweiß aus den Nylons genuckelt hast, war ich Joggen – meine Füße waren vorher vom langen Bürotag schon verschwitzt und stinkig, aber nun sind sie noch verschwitzter und meine Söckchen haben den Schweiß ebenfalls aufgenommen! Aber zuerst wirst du deine Nase in meine Laufschuhe stecken und den intensiven Geruch aufnehmen! Du kannst deine Augen nicht von meinen stinkenden Füßen lassen, oder? Was würdest du dafür geben, deine Nase in diese feuchten Söckchen zu pressen?! Es ist schon erbärmlich, wie sehr dich mein Fußgeruch kontrolliert … aber ich werde dir erlauben an ihnen zu riechen! Ich werde meine Nylons um deinen Kopf legen und so dein Gesicht noch fester in meine Stinkesocken ziehen! Und am Ende werde ich dir meine Söckchen in den Mund stopfen und die Nylons über den Kopf ziehen – so bekommst du das volle Geruchs- und Geschmackserlebnis!

Kontrolliert vom Fußgeruch deiner Göttin

Lade das Video jetzt herunter!

Madame Marissa Store bei Yoogirls


Bürosklave verehrt meine Stiefeletten und Nylons

Ich arbeite im Büro, während mein Fußsklave unter dem Schreibtisch liegt und meine wunderschönen teuren Le Silla Stiefeletten verehrt. Ich ignoriere den Loser größtenteils, während er meine Stiefelsohlen küsst und leckt – oder ich benutze sein Gesicht einfach als Fußbänkchen. Es muss so erniedrigend sein diese teuren Stiefel zu verehren, während er selbst ein frugalistisches Leben führen muss und ihm nichts Teures, Wertvolles oder Schönes zugestanden wird! Nach einer Weile ziehe ich meine Stiefeletten aus und zeige ihm meine verschwitzten dunklen Nylons – nur um sie ihm direkt ins Gesicht zu drücken natürlich! Ich liebe es einfach eine warme Fußablage zu haben, während ich am Rechner arbeite – und zu wissen, dass er durch den feuchten Nylonstoff atmen und meinen Fußschweiß inhalieren muss, ist nur das Tüpfelchen auf dem i!

Bürosklave verehrt meine Stiefeletten und Nylons

Lade das Video jetzt herunter!

Madame Marissa Store bei Yoogirls


3 Tüten Gummibärchen veredelt für dich, Fußsklave!

Ich werde diese 3 Tüten Gummibärchen für dich vorbereiten und verfeinern, Loser – und jede Tüte wird ihren individuellen Geschmack bekommen. Die erste Tüte kippe ich in meine Büro-Stiefeletten – die trage ich so oft und lang, meistens mit Nylons – und ich bin sicher, die Gummibärchen werden den intensiven Geschmack aufnehmen! Dann ziehe ich die Stiefeletten mit den Bärchen darin an! Die nächste Tüte kippe ich auf den Boden aus, trample mit den dreckigen Stiefelsohlen darauf rum und garniere sie noch mit meiner Spucke – die feuchten Gummibärchen werden den ganzen Straßendreck von meinen Stiefelsohlen aufnehmen. Und die letzte Tüte wird ebenfalls auf den Boden entleert, aber unter meinen hübschen nackten Füßen geplättet. Die Bärchen bleiben an meinen leicht feuchten Fußsohlen kleben und ich klemme sie mir auch zwischen die Zehen. Dann werden alle 3 Tüten wieder gefüllt und versiegelt – guten Appetit, Loser! Das ist ein nicht-exklusives Wunschvideo für einen Fan. Wenn du auch ein Wunschvideo mit mir haben möchtest, schreib mir eine E-Mail an marissa@madamemarissa.com

3 Tüten Gummibärchen veredelt für dich, Fußsklave!

Lade das Video jetzt herunter!

Madame Marissa Store bei Yoogirls


Sklave an der Leine getrampelt

Ich nehme meinen Sklaven heute mit auf eine Wanderung. Ich führe ihn an einer Leine durch den Wald – aber natürlich will ich ihn nicht nur damit erniedrigen, dass er wie ein Köter hinter mir herlaufen muss – ich zwinge ihn auch sich ins nasse Gras zu legen und trample mit meinen dreckigen Sneakers auf ihm herum. Natürlich halte ich ihn auch dabei an der Leine – das ist gut fürs Gleichgewicht und so kann ich nicht nur auf ihm laufen sondern auch auf ihm springen und mich auf seinen Kopf stellen! Am Ende darf er wieder in Hundestellung und mir einen steilen Abhang runter hinterherlaufen.

Sklave an der Leine getrampelt

Lade das Video jetzt herunter!

Madame Marissa Store bei Yoogirls


Fußfeti-Kollegen mit verschwitzten Füßen geteased

Mein Chef will, dass ich für ihn noch am Wochenende etwas abtippe und hat seinen Sohn – der einen krassen Fußfetisch hat – geschickt, um mir mit den Pedalen des Diktiergeräts zu helfen. Meine Füße sind beim Frühstück schon schön schwitzig geworden und jetzt fahre ich meinen Van barfuß, um sie auch noch etwas dreckig zu machen! Er starrt mir sofort auf die Füße als ich die Wagentür öffne und ich gebe ihm meine Ballerinas zum Reintragen. Als wir drinnen sind, kann ich ihn direkt nochmal mit meinen nackten Füßen teasen – seit ich ihn sogar dazu gebracht habe, dass er mir meine Pediküre bezahlt, kann ich sowieso alles mit ihm machen! Dann muss er unter meinen Tisch kriechen, um die Pedale zu überprüfen und ich kann ihn noch viel besser teasen – mit meinen Füßen so nah an seinem Gesicht und wie sie zwischendurch seine Hände berühren. Ich ziehe auch noch eine Nylonstrumpfhose an, um damit alles zu testen – der kleine Fußfeti muss echt im Himmel sein! Das ist ein nicht-exklusives Wunschvideo für einen Fan. Wenn du auch ein Wunschvideo mit mir haben möchtest, schreib mir eine E-Mail an marissa@madamemarissa.com

Fußfeti-Kollegen mit verschwitzten Füßen geteased

Lade das Video jetzt herunter!

Madame Marissa Store bei Yoogirls


Leck meine dreckigen Wanderstiefel sauber, Sklave!

Komm hier her Sklave und setz dich neben meine Wanderstiefel auf den Boden. Ich komme gerade aus dem Urlaub und hatte einige wirklich schöne lange Wanderungen – und meine Wanderstiefel sind ziemlich verdreckt! Und nun wirst du sie sauber lecken! Ich will sehen, wie deine Zunge durch jede Rille dieses Profils wandert und den ganzen ekligen Dreck aufnimmt – und natürlich wirst du es alles schlucken! Als Schuhsklave kannst du nicht wählerisch sein – du kannst nicht nur schöne Schuhe wie High Heels oder sexy Stiefel lecken – sondern du musst auch grobes Schuhwerk wie dieses reinigen. Und du wirst nicht aufhören bevor diese Stiefel wieder komplett sauber sind und aussehen, wie frisch gekauft! Und natürlich wirst du danach auch den ganzen Dreck, der aus dem Profil gefallen ist, vom Boden auflecken! Und wenn du es nicht ordentlich machst, werde ich dich bestrafen … vielleicht in dem ich deine Zunge unter diesen groben Sohlen trample? Oder vielleicht indem ich einfach den Dreck auf deinem Gesicht raus stampfe!

Leck meine dreckigen Wanderstiefel sauber, Sklave!

Lade das Video jetzt herunter!

Madame Marissa Store bei Yoogirls


Hände des ungehorsamen Sklaven landen unter meinen Reifen

Der Sklave hat ohne meine Erlaubnis an meinen Schuhen geschnüffelt – und nun werde ich dafür seine Hände bestrafen! Ich befehle ihm, sich neben mein Auto zu knien und fahre dann immer wieder mit meinem schweren Auto über seine Hände. Das Gewicht des Autos drückt seine Hände so feste in den Dreck, dass sie dort Abdrücke hinterlassen 😀 Mal fahre ich langsam über sie, dann wieder richtig schön langsam! Der Sklave schreit währenddessen vor Schmerzen und seine Hände werden mit jedem Überfahren mehr lädiert. Ich fahre immer wieder über seine Hände, manchmal mit dem Hinterrad, aber meistens mit dem Vorderrad – dort ist das Auto wegen des Motors schließlich schwerer. Einige Male fahre ich auch nur über seine Fingerspitzen! Zwischendurch steige ich einmal aus und schaue mir den Schaden an seinen Händen an – und bei der Gelegenheit trample ich auch direkt mit meinen Stiefeln auf seinen Händen herum – bevor ich wieder ins Auto einsteige und sie wieder überfahre!

Hände des ungehorsamen Sklaven landen unter meinen Reifen

Lade das Video jetzt herunter!

Madame Marissa Store bei Yoogirls


Fußschweiß- und spuckegetränkter Toast für den Loser

Zum Glück habe ich meine gefütterten Winterstiefel an – es ist echt frisch draußen. Aber diese warmen Stiefel halten meine Füße schön warm und meine Füße schwitzen stark, egal wie kalt es draußen ist. Und in diesen Stiefeln trage ich schon 6 Tage lang die gleichen Socken – die müssen dringend gewaschen werden – sie sind richtig dreckig, verschwitzt und stinkig – aber vorher sind sie nahezu perfekt, um etwas wirklich Widerliches für den Sklaven vorzubereiten! Am Morgen habe ich in jede Socke eine Scheibe Toast gelegt und über den Tag habe ich die Toastscheiben nicht nur plattgetreten, sondern sie konnten sich auch schön mit meinem Fußschweiß vollsaugen. Als ich sie aus den Socken nehme, kann man richtig sehen, wie feucht und dunkel sie geworden sind! Ich stopfe dem Sklaven eine Socke in den Mund während ich sein Mahl final vorbereite – in dem ich ein paar Mal draufspucke! Dann verfüttere ich das widerliche Schweiß und Spucke-getränkte Brot an den Sklaven mit meinen Füßen. Er hat sichtlich Schwierigkeiten dieses eklige Essen runterzuschlucken, aber er darf natürlich nicht aufhören. Eine der Toastscheiben stopfe ich wieder in eine der Socken – das wird sein Lunchpaket für morgen 😀

Fußschweiß- und spuckegetränkter Toast für den Loser

Lade das Video jetzt herunter!

Madame Marissa Store bei Yoogirls


Mit stinkenden verschwitzten Füßen nach dem Joggen gequält

Ich komme von einem ausgedehnten Lauf zurück und der Sklave wartet wie befohlen am Auto. Ich setze mich auf den Fahrersitz und lasse ihn erstmal die dreckigen Sohlen meiner Laufschuhe sauber lecken. Dann ziehe ich den ersten Schuh aus und drücke ihn dem Sklaven auf die Nase – gefolgt von meiner schweissnassen Socke! Nachdem er auch den zweiten Schuh und Socken gerochen hat muss er den ganzen Fußschweiss von meinen Füßen lecken! Er ist sichtlich angewidert aber er darf nicht aufholen bevor er jeden Quadratzentimeter meiner Schweissfüße sauber geleckt hat!

Mit stinkenden verschwitzten Füßen nach dem Joggen gequält

Lade das Video jetzt herunter!

Madame Marissa Store bei Yoogirls


Sklave mit Laufschuhen und Stinkesocken bestraft

Ich komme gerade von einer ausgedehnten Joggingrunde zurück und befehle dem Sklaven die ekelhaften verdreckten Sohlen meiner Laufschuhe zu lecken – während ich mich auf der Couch entspanne. Er muss den ganzen Schmutz von den Sohlen lecken und ich erzähle ihm derweil, was ihn als nächstes erwartet! Nachdem ich die Schuhe ausgezogen habe, drücke ich sie ihm direkt auf die Nase. Nach einigen Jahren regelmäßigen Joggens haben sie einen intensiven Geruch angenommen – und nun steckt die Sklavennase tief in ihnen und er muss den Fußgestank inhalieren! Aber er muss danach auch noch an den feuchten Söckchen riechen, die ich darin getragen habe – bevor er an meinen nackten Füßen riechen muss und sie am Ende auch sauber lecken muss! Ich will keinen Fußschweiß mehr an meinen Füßen haben!

Sklave mit Laufschuhen und Stinkesocken bestraft

Lade das Video jetzt herunter!

Madame Marissa Store bei Yoogirls